Einführung in aRaSh

Zur Downloadseite

Inhalt:

  1. Konzept
  2. Erste Schritte
  3. Sendungen ändern
  4. Umgang mit Text
  5. Faq

Konzept

Mit aRaSh kann eine Webseite erstellt werden, die Texte, Bilder und Audiodateien enthält. Unter einer solchen Webseite versteht aRaSh eine Sendung.

Diese Sendung benötigt:

  1. Eine Überschrift
  2. Einen Untertitel
  3. Eine Beschreibung

Jede Sendung kann beliebig viele Beiträge enthalten.

Der Beitrag benötigt:

  1. Einen Titel
  2. Einen Text
  3. Ein Medium (Audiodatei oder Bild)

Erste Schritte

Vorbemerkung: Die Länge dieses Textes mag nahe legen, dass aRaSh sehr kompliziert ist. Vermutlich findet sich jeder und jede jedoch auch ganz ohne Einführung mit der Arbeitsoberfläche zurecht.

  1. Einloggen unter http://www.meine-domain/admin. (Man kann das gerne auch jetzt tun und die folgenden Schritte während des Lesens der Einführung live nachvollziehen. Die Eingaben werden nur angezeigt, wenn man das am Ende auf Nachfrage bestätigt)
  2. Menupunkt "Sendungen" -> "neu anlegen" wählen.
  3. Die Angaben für die Gesamtsendung machen:
    1. Datum
    2. AutorIn
    3. Titel
    4. Untertitel
    5. Beschreibung
    6. Kategorie
  4. Button "weiter" wählen
  5. Nun kommt eine fast identische Seite. Nur sind oben drei zusätzliche Buttons.
    Unter "Beiträge hinzufügen" die "0" ind die Anzahl der gewünschten Beiträge ändern.

    Den Button anklicken (sieht aus wie ein viereckiger Big-Mac). Dadurch erweitert sich die Eingabemaske.
  6. Menupunkt "Dateien" -> "hochladen" wählen. Am unteren Rand befindet sich spätestens nun eine Eingabemaske zum Hochladen, die wie gewohnt benutzt wird
  7. Während die Datei hochlädt, kann die Eingabemaske für die Sendung ausgefüllt werden. Die Option "Beiträge sortieren" bezieht sich auf die Reihenfolge in der die Beiträge später auf der Webseite angezeigt werden sollen. Wenn man eine logische Reihenfolge haben möchte, sollte man "Wie aufgelistet" ankreuzen, und dann im Folgenden den Beitrag, den der Seitenbesucher zuerst sehen soll, auch als ersten eintragen usw. Ist die Sendung ein "Dauerbrenner", für die noch weitere Beiträge zu erwarten sind, ist es wohl richtiger sich für "Neuester zuerst" zu entscheiden. Das zum Beitrag gehörige Klappfenster "Medien" bleibt vorerst noch frei ("ohne Medien"), denn das "Medium" lädt ja gerade erst hoch.
  8. Wenn es oben ist, das "Medium", dann meldet es sich (am unteren Rand des Bildschirms) mit der Aufforderung "Hochgeladene Datei speichern unter". Hier sollte man einen Namen eingeben, an dem man die Datei selbst später wiedererkennen kann. Dieser Name wird den SeitenbesucherInnen nicht angezeigt und ist nur für den internen Gebrauch.
  9. Nun wie vorgeschlagen den Button "Neu laden" klicken. Anschließend kann die Datei über das Klappfenster "Medien" dem Beitrag zugeordnet werden.
  10. Damit wäre die erste Sendung erstellt. "Speichern" wählen und (falls sie auf der Webseite landen soll) auf die Frage "Soll die Sendung freigeben werden?" mit "Freigeben" antworten. Sie sollte unter http://www.meine-domain.de auch zu sehen sein.#
  11. Ausloggen.

Sendungen ändern, löschen oder freigeben

  1. Ändern: Menupunkt "Sendung" -> "bearbeiten" wählen. Der Bearbeiten-Button ( ) führt zu der Maske, die beim Anlegen der Sendung ausgefüllt wurde.
  2. Löschen: Menupunkt "Sendung" -> "bearbeiten" wählen. Der Papierkorb dürfte für sich sprechen -> . Be carefull.
  3. Freigeben: Menupunkt "Sendung" -> "bearbeiten".Die Buttons zeigen, ob die Sendung angezeigt wird oder nicht. Ein Klick darauf verändert den jeweiligen Zustand.

Umgang mit Text

Überschriften: Titel und Untertitel der Sendung sollten gemeinsam so bezeichnend sein, dass die Seitenbesucher wissen worum es geht, oder zum Mindesten sehr neugierig gemacht werden. Falsch: "Interview mit Bernd Sowieso - er sagt: alles wird schlechter". Richtig: "Werden Drahtesel teurer? - Tipps zum Fahrradkauf". Natürlich dürfen die Titel auch nicht zu lang sein. Aus dem Titel des Einzelbeitrags muss hingegen nicht unbeding hervorgehen, worum es in der Gesamtsendung geht. Also: "Den Cent ruhig dreimal herumdrehen" ist durchaus ok.

Texte: Die Beschreibung der Sendung sollte ca 4 - 5 Zeilen nicht überschreiten. Gleichzeitig sollte sie sehr exakt auf den Punkt bringen, worum es inhaltlich geht. Der Text der Beiträge darf ruhig länger sein, als das Anmoderationen im Radio meist sind. Sie sollten auch sachlich gehalten sein. Es darf (und soll) der Inhalt des Audiobeitrags teilweise vorweggenommen werden. Man muss davon ausgehen, dass SeitenbesucherInnen sich nicht jedes Audiofile anhören und trotzdem die Kerninformationen mitnehmen möchten. Dafür sind die radioüblichen Wiederholungen natürlich nicht so angesagt.

Grundsätzlich gilt aber: Besser eine reingepastete Anmoderation, als gar kein Beitrag im Netz.

Dauernd gefragte Fragen (FAQ)

  1. Frage: Darf ich während des Hochladens die Eingabemaske verlassen?
    Antwort: Ja! Du darfst dich nur nicht ausloggen.
  2. Frage: Ich habe eine Datei hochgeladen, aber im Klappfenster "Medien" kann ich sie nicht finden.
    Antwort: Du musst den Button "neu laden" betätigen.
  3. Frage: Warum?
    Die Webseite, die in deinem Browser sichtbar ist, ist nur scheinbar "aus einem Stück". Sie besteht aus sogenannten Frames. Die untere Hälfte mit der Upload-Maske ist also in Wirklichkeit eine eigene Webseite. Die "obere Hälfte" "weiß" also nicht, was in der unteren passiert. Deshalb muss sie "neu geladen" werden, um die aktualisierten Daten einzulesen (nämlich die hochgeladene Datei).
  4. Frage: Ich habe aus Versehen eine Falsche Kategorie eingegeben. Ausserdem will ich das Datum eines Beitrags ändern. In der Maske zum Bearbeiten finde ich aber keine Möglichkeit diese Eingaben zu ändern.
    Antwort: Du musst den Button "Erweitert" anklicken, dann stehen alle Eingabemöglichkeiten zur Verfügung.
  5. Frage: Werden alle Audiodateien gelöscht, wenn ich eine Sendung lösche?
    Antwort: Nein. Wenn du den Menupunkt "Wartende Jobs" betätigst, siehst du, dass die Dateien unter "Audiodateien ohne Zuordnung" aufgelistet werden. Hier kannst du sie einzeln löschen oder sie beim Anlegen einer neuen Sendung wieder verwenden.
  6. Frage: Wie kann ich einen einzelnen Beitrag löschen.
    Antwort: Indem du in der Bearbeiten-Maske das Häkchen bei "Löschen" neben dem betreffenden Beitrag machst und anschließend den Speichern-Button betätigst.
  7. Frage: Wird die Audiodatei gelöscht, wenn ich den Beitrag zu dem sie gehört lösche?
    Antwort: Ja.
  8. Frage: Warum?
    Antwort: Keine Ahnung.
  9. Frage: Ich habe in einem Text einen Link auf eine Webseite eingefügt, deren URL sehr lang ist. Da steht jetzt http://www.mixfix-online.de/user/otto/privates/urlaube/tagebuch/2003/mai/sehrsehrlangerdateiname.html Kann ich das nicht kürzer anzeigen?
    Antwort: Ja. Mit der Eingabe [+otto|http://www.mixfix-online.de/user/otto/privates/urlaube/tagebuch/2003/mai/sehrsehrlangerdateiname.html+] wird der Link so angezeigt: otto. Wenn du zu einem Beitrag auf unseren eigenen Seiten verlinken wills, schreibst du hingegen statt dem + ein ~. also [~Beitrag|intern.html~]. Dadurch wird für die BesucherInnen kein neues Fenster aufgemacht.
  10. Frage: Ich habe eine Sendung gemacht, für die keine passende Kategorie existiert. Was soll ich tun?
    Antwort: Erstmal unter "Hauptkategorie" ablegen, dann dem Gruppen-Admin Bescheid sagen. Der kann neue Kategorien anlegen.
  11. Frage: Ich habe aus versehen meine Beiträge in der falschen Reihenfolge eingetragen. Wie kann ich die umsortieren, damit sie richtig angezeigt werden.
    Antwort: Ich werde demnächst darüber nachdenken (;

Zur Downloadseite